zurück
Mo Di Mi Do Fr Sa So
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
negro_netzwerk_mit_courage.jpg

Antisemitismus und Islamfeindlichkeit als Menschenfeindlichkeit wirksam erkennen und begegnen! Workshop am 19.03.2024

 


Die Folgen des Angriffs der Terrororganisation Hamas am 07.10.2023 und Israels militärische Antwort darauf reichen bis tief in unsere Gesellschaft und macht vor unseren Betriebstoren nicht halt. Immer häufiger werden immer schneller aus Statements, Standpunkten und Empathie in aufgeheißter Stimmung veritable unversöhnliche Streitgespräche die betriebliche Zusammenarbeit erschweren oder gar die Grundlage entziehen.  

Wie hält man hier die Waage und Mitarbeiter:innen-Teams zusammen? Wie erkenne ich Antisemitismus und antimuslimischen Rassismus als spezifische Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit? Was ist politisches Instrument und was ist Menschenfeindlichkeit? Was kann ich tun, um im eigenen Betrieb sichere Räume sowie konstruktive Auseinandersetzungen unter Einhaltung demokratischer Umgangsformen zu gewährleisten? Wie kann ich notfalls „Kante“ zeigen?

Gemeinsam mit der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus (MBR) und der Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Berlin (Rias) bietet das Netzwerk Großbeerenstraße Orientierung und Gelegenheit zum Austausch – Ganz praktisch!

Dienstag, 19.03.2024, 16.00 bis 18:30 Uhr

Wo: Netzwerk Großbeerenstraße, Grossbeerenstrasse 2-10, 12107 Berlin, Gebäude 3, 4. Etage, Raum 2

Anmeldung bis zum 16.03.2024 über unser Tool hier

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.