zurück
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

AK_Perspektiven.jpg

Mit seiner national und international ausgezeichneten Netzwerkinitiative "Netzwerk mit Courage!" setzt sich das Netzwerk gegen Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in ihrer unterschiedlichsten Ausprägung in Sozialraum, Bildungs- und Arbeitsbereich ein.

Integration, Demokratieförderung und Diskriminierungsprävention auf breiter Basis sind das Anliegen der engagierten Unternehmen, um ein vorurteilsfreies und demokratisches Miteinander insbesondere im Lebensbereich der Arbeitswelt als zentralen Ort der Integration und sozialen Teilhabe jenseits von „Informationsfilterblasen“ zu gewährleisten.

Gleichzeitig ist der Netzwerkarbeitskreis seit 2015 in der Flüchtlingshilfe aktiv! Dabei leisten die Arbeitskreismitglieder Unterstützung beim Ankommen, Erstversorgung und Unterbringung. Sie helfen bei der Arbeitsmarktintegration, um in ein selbstbestimmtes Leben mit Zukunftsperspektiven zurückzufinden.

Das Netzwerk unterstützt dieses Engagement mit Finanz- und Sachmitteln, Fortbildungen und Supervision für ehrenamtlich Aktive. Unser Arbeitskreis trifft sich alle 14 Tage nach gelten C-19 Hygienevorschriften, jeweils Dienstag in der Zeit von 17-19 Uhr – siehe Download NG Anfahrt. Eine Teilnahme online via Zoom ist möglich.

Geschäftsführungen, MitarbeiterInnen und AnwohnerInnen unseres Gewerbegebiets sind eingeladen sich gemeinsam zu engagieren: Als BürgerInnen dieser Stadt! Sie möchten sich engagieren? Dann nehmen Sie bitte Kontakt per Mail auf: info(at)netzwerk-grossbeerenstrasse.de

Nächstes Treffen findet am 29.03.2022 statt

Zeige vollständigen Kalender

Interview BidZ

BidZ ist gefragt - wir haben uns mit Vorstandsmitglied René Mühlroth über die Ziele und Intentionen des Projektes unterhalten.

mehr

Lecker...

BidZ veranstaltete als Kick-Off Event einen interkulturellen Kochworkshop. Die Kreationen wurden auf dem Unternehmenstreffen präsentiert.

mehr

Viele ukrainische Flüchtlinge wollen arbeiten!

Nicht verpassen icon1Netzwerk engagiert sich bei der schnellen Integration von ukrainischen Flüchtlingen in den deutschen Arbeitsmarkt.

mehr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.