zurück
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
go_greennews.jpg

Die Studie des BDI „Klimapfade 2.0“ legt einen Vorschlag für ein Programm vor, dass in allen Sektoren die Erreichung der gesetzlich vereinbarten Klimaschutzziele für 2030 ermöglicht ...

und die Weichen in Richtung Treibhausgasneutralität im Jahr 2045 stellt. Gleichzeitig sollen der Erhalt von Deutschlands Wettbewerbsfähigkeit sowie eine sozial möglichst ausgewogene Kostenverteilung sichergestellt werden.

Mit dem Klimaschutzgesetz 2021 hat die Bundesregierung ihre bisher gesetzlich vereinbarten Klimaschutzziele noch einmal deutlich verschärft und damit einen ehrgeizigen deutschen Beitrag zur Begrenzung der Auswirkungen des Klimawandels angekündigt.

Mehr als 150 Expertinnen und Experten des Bundesverbandes der Deutschen Industrie, der Boston Consulting Group sowie aus rund 80 Unternehmen und Verbänden waren von März bis September 2021 in die Entwicklung der Studie eingebunden. Die Kernergebnisse der Studie „Klimapfade 2.0“ können Sie hier der PDF entnehmen.

Das Netzwerk mit seinen Arbeitskreis KlimaPositiv ist aktiv dabei um Energiekosten zu senken und umweltfreundlich zu wirtschaften, gerne können sie teilnehmen am Arbeitskreis, Info hier

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.